23.07.2013 Kategorie: Fussball-Erwachsene, 1. Mannschaft Fussball-Erwachsene

Böse- Ära geht zu Ende beim TSV Birkach...


Der TSV Birkach bedankt sich bei Hans-Wolfgang Böse für seine hervorragende Arbeit in der Fußballabteilung und im Gesamtverein. Er hat in seiner vierjährigen Tätigkeit eine herausragende Arbeit abgeliefert. Es wurde eine spielstarke Mannschaft aus überwiegend Birkacher Fußballern aufgebaut. Der offensive, laufintensive Spielstil hat den TSV Birkach stuttgartweit bekannt gemacht. Der Aufstieg in die Kreisliga A und das Fasterreichen der Relegationsspiele zum Aufstieg in die Bezirksliga sind das Ergebnis kontinuierlicher engagierter Weiterentwicklung. Mit großem Bedauern und großem Respekt haben der Vorstand und die Abteilungsleitung des TSV Birkach den vorläufigen Ausstieg aus der aktiven Trainertätigkeit akzeptiert. Es war immer viel Herzblut im Engagement des Ur-Bikachers zu finden.

Er kann nun mit großem Stolz und großer Zufriedenheit den weiteren Werdegang seines Sohnes Felix Böse verfolgen. Ohne anderen Birkacher Kickergrößen zu Nahe treten zu wollen, war Felix Böse der bisher wohl beste Fußballer, der je die Farben des TSV getragen hat. Technik, Schnelligkeit und Abgeklärtheit suchen ihres gleichen. Er verlässt den TSV Birkach mit dem absoluten Vereinsrekord für die Ewigkeit von 39 (!!) Kreisliga A Toren Richtung Verbandsliga zum SV Bonlanden. Sein in Birkach gelebtes riesengroßes Verantwortungsbewußtsein gepaart mit dem vorgelebten Teamgedanken machen es allen im Verein leicht ihm von ganzem Herzen die Daumen zu drücken für den nächsten Karriereschritt!

Danke Hans-Wolfgang und Danke Felix Böse. Familie Böse ist immer willkommen beim TSV Birkach!

HB 01.07.2013