19.11.2018 Kategorie: Fussball-Jugend, U14 C-Junioren, U16/U17 B-Junioren, U18/U19 A-Junioren, U13 D-Junioren

Fußball-Jugend: Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem TSV!


D-Junioren sichern den Verbleib in der Leistungsstaffel, C-Junioren mit erneutem Heimsieg, B-Junioren zum zweiten Mal in Folge siegreich, A-Junioren machen den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse klar!

Am frühen Samstag-Nachmittag legten die D-Junioren vor: Mit einem überzeugenden 5:2-Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten PSV Stuttgart wurde der Verbleib in der sehr stark besetzten Leistungsstaffel gesichert. Nach 0:1-Rückstand gaben die Jungs von Steffen Tschüter und Benni Schlipf richtig Gas, und führten zur Pause schon mit 2:1, ehe kurz nach Wideranpfiff auf 3:1 erhöht werden konnte, und dann mit dem 4:1 in der 41. Spielminute alles klar gemacht wurde. Glückwunsch an Team und Trainer-Team zum sicheren 7. Tabellenplatz, der den Verbleib in der Leistungsklasse sichert! Ein toller Erfolg!

Kurz darauf liegen die C-Junioren auf, und konnten nach dem 6:5-Heimsieg unter Woche gegen den TSV Steinenbronn auch gegen den SV Bonlanden überzeugen. Mit einem ungefährdeten 2:1-Sieg konnte der 4. Tabellenplatz gesichert werden! Es fehlen also nur vier Punkte zum 2. Platz, der zum Aufstieg in die Leistungsstaffel berechtigen würde. Wir drücken dem Coach Kane Maximus und seinen Jungs die Daumen, am kommenden Mittwoch um 18:30 Uhr steht schon das nächste Heimspiel auf dem Programm, es kommt mit der TSVgg Plattenhardt II der Tabellenneunte ins Ramsbachtal.

Abgerundet wurde der Samstag mit einem echten Krimi: Auf dem Kunstrasen in Sillenbuch kämpfte die Spielgemeinschaft Sillenbuch/Birkach (A-Junioren) um den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse (höchste Spielklasse im Bezirk Stuttgart). Zu Gast war mit dem VfL Stuttgart der direkte Konkurrent, ein echtes Endspiel um den Aufstieg also. Nach gutem Beginn unserer Jungs und einer 2:1-Führung nach 13. Minuten (Benjamin Deininger und Laurel Vran trafen für die SGM) versäumte es das Team von Amine Ghazali, Lukas Liber und Yannik Bittner leider die Führung auszubauen, Chancen dazu gab es reichlich. Nach einer Unkonzentriertheit gelang dem VfL sogar der Ausgleich,  und das Spiel drehte sich. Der VfL kam zu guten Chancen und konnte sich immer wieder vor dem Sechszehner der SGM festspielen. Mit 2:2 ging es in die Pause. Nach dem Pausentee drehten unsere Jungs wieder auf und gingen in der 52. Spielminute durch einen sehenswerten Distanzschuss durch Moritz Wolgschaft verdient in Führung. Wieder wurden einige sehr gute Chancen nicht genutzt um die Vorentscheidung herbeizuführen. Mitte der 2. Hälfte kam es wie es kommen musste: Mit einer konsequenten Aktion gelang dem VfL der Ausgleich! Unsere Jungs waren in dieser Phase zu passiv, und damit war das Spiel wieder komplett offen. Chancen auf beiden Seiten war die Folge, mit einem leichten Übergewicht bei der SGM. Die zahlreichen Zuschauer zitterten nicht nur vor Kälte, es war jetzt ein echter Krimi am Spitalwald! Mit unbändigem Optimismus pushte das Trainer-Team um Amine Ghazali die Jungs nach vorne, und am Ende wurden alle mit einem filmreifen Happy-End belohnt: In der letzten Spielminute zeigte die SGM nochmal ihre Klasse, und spielte einen Angriff blitzsauber zu Ende. Einen langen Pass aus dem Mittelfeld auf die rechte Angriffseite nahm Kenan Kazanci gekonnt Richtung Tor mit und lief alleine auf den Torspieler des VfL zu. Keine Spur von Nervosität so kurz vor Schluss, Kenan Kazanci sah den besser postierten kurz zuvor wider eingewechselten Benjamin Deininger in der Mitte, passte kühl nach innen, wo Benjamin Deininger zum vielumjubelten Siegtreffer einschob! Was für ein grandioses Ende mit direktem Wiederaufstieg für die SGM Sillenbuch/Birkach. Durch die Niederlage des SV Gablenberg II sicherte sich unsere SGM letztendlich sogar den 2. Tabellenplatz! Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainer-Team!

Zu guter Letzt konnten die B-Junioren von Olaf und Conny Harsch am Sonntag-Morgen den zweiten Sieg in Folge einfahren. Mit einem überzeugenden 3:1-Heimerfolg über die SGM Kemnat/Heumaden konnte der 7. Tabellenplatz erreicht und etwas Abstand nach hinten geschaffen werden. Nach dem 4:1-Heimsieg unter der Woche, und dem erneuten Heimsieg am Wochenende, hat sich die Mannschaft stabilisiert und gut zusammen gefunden. Ein wirklich toller Erfolg!

Was für ein Wochenende für die Fußball-Jugend des TSV!

Michael Bäuerle, 19.11.2018