12.10.2018 Kategorie: Fussball-Erwachsene, 1. Mannschaft Fussball-Erwachsene

Kreisliga B5: 7:4-Heimsieg im Flex-Modus!

Am gestrigen Donnerstagabend eröffnete unsere aktive Herrenmannschaft den 9. Spieltag in der Kreisliga B5 und siegte zuhause im „Flex-Modus“ gegen ASV Botnang II mit 7:4! Damit steht die junge Mannschaft erneut auf Tabellenplatz 2!


Das Spiel begann am kühlen und regnerischen Donnerstagabend mit ca. 20-minütiger Verspätung: Es wurde im Beisein der Staffelleiters Richard Sillmann kontrovers mit dem Gegner ASV Botnang II und dem Schiedsrichter Roberto Valitutto (TSV Bernhausen) über das neu vom wfv eingeführte sogenannte Flex-Modell (auch Norweger-Modell genannt) diskutiert.

Bei dieser Neuerung in den untersten Ligen hat jede Mannschaft das Recht im Vorfeld (48 Stunden vor Spielbeginn)  das sogenannte Flex-Modell anzumelden, und dann im 9 gegen 9 zu spielen (anstatt 11 gegen 11). Dabei wird das Spielfeld verkürzt, und ein flexibles Tor auf die eine Strafraumlinie gestellt. Der anmeldende Verein verliert das Aufstiegsrecht. Mit diesem Modell will der wfv der Situation Rechnung tragen, dass immer mehr Vereine Personalprobleme haben, und Spiele dadurch nicht stattfinden. Ein guter Ansatz, der aber von den Regularien her noch nicht wirklich durchdacht ist. Denn selbst der Staffelleiter war sich nicht sicher was gilt und richtig ist!

Die Diskussionen darum, ob Botnang nun Flex angemeldet (9:9) hat für das Spiel oder nicht (11:11) mündete letztendlich darin, dass im 9 gegen 9 gespielt wurde.

Unsere birkacher Mannschaft übernahm von Anfang an die Spielkontrolle und kombinierte sich schön durch das sehr verkürzte Mittelfeld. Botnang II blieb aber immer wieder gefährlich durch schnelle Angriffe.  In der 12. Spielminute wurde Birkach für den Aufwand belohnt und erzielte durch Maximilian Pracht das 1:0. Es ging dann durch Tore in der 20. Minute (Roland Aygeman), 41. (Dennis Knörr) und 43. (Roland Aygeman) mit 4:0 in die Halbzeitpause.

Nach dem Pausentee entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie mit Chancen und Toren auf beiden Seiten. Botnang II verkürze zwischenzeitlich auf 4:2, ehe Natnael Araya in der 64. Minute auf 5:2 erhöhen konnte.  Botnang II blieb dran und konnte erneut einlochen zum 5:3, ehe Roland Aygeman in der 80. Spielminute mit seinem dritten Treffer die Vorentscheidung herbeiführte. Zwischenzeitlich verkürzte Botnang II nochmals auf 6:4. Den Schlusspunkt setzte dann aber Samuel Schwengler mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 7:4 zwei Minute vor Ende der regulären Spielzeit.

Das Trainer-Team Dominik Birmelin und Holger Knörr war zufrieden und freute sich über den Sieg und den nun erreichten 2. Tabellenplatz, ärgerte sich aber über die vielen Einladungen und Geschenke an den Gegner.

Die Diskussionen um das das neue Flex-Modell haben sehr viel unnötige Unruhe im Vorfeld und kurz vor dem Spiel geschaffen, hier muss der wfv schnell nachbessern und klare und verständliche Detailregelungen folgen lassen! Es ist zu erwarten, dass Botnang II Widerspruch gegen die Wertung einlegt!

Das für kommenden Dienstag angesetzte Pokalspiel zuhause in Birkach gegen den Bezirksligist Türkspor Stuttgart wurde heute auf Mittwoch, 24.10.2018 um 19:30 Uhr verlegt.

Detaillierter Spielbericht auf fupa.net hier.

Zur Seite der aktiven Herrenmannschaft hier. 

MBä 12.10.2018